Famulatur Anästhesiologie in Kardinal Schwarzenberg`sches Krankenhaus (8/2015 bis 9/2015)

Krankenhaus
Kardinal Schwarzenberg`sches Krankenhaus
Stadt
Schwarzach im Pongau
Station(en)
Anästhesie
Fachrichtung
Anästhesiologie
Zeitraum
8/2015 bis 9/2015
Einsatzbereiche
OP
Heimatuni
Innsbruck
Kommentar
Der Tag beginnt um halb 8 mit der Morgenbesprechung. Danach wird man vom Primar einem Oberarzt zugeteilt mit dem man in den OP geht, wobei man später auch problemlos in andere OPs schauen kann. Alle Ärzte sind sehr nett und bemüht. Ich durfte fast immer die gesamte Narkoseeinleitung alleine machen, vom Präoxygenieren bis zum Intubieren. Auch die Schwestern erklären gerne Sachen. Man kann super Venflons legen üben und auch Harnkatheter waren ein paar zu legen.
Während den Operationen wurde mir, je nach Oberarzt, teilweise wirklich extrem viel erklärt und ich habe sehr viel gelernt.

Mittagessen ist sehr gut, beim Bestellen darauf achten "Zentral-OP" einzugeben, ansonsten muss man immer den OP-Bereich verlassen um im Speisesaal zu essen.

Sehr zum weiter empfehlen!
Bewerbung
Ich habe mich ca 1/2 vorher per Mail beworben, da meines Wissens nach immer nur 1 Famulant genommen wird, eher frühzeitige Bewerbung von Vorteil.
Unterricht
1x / Woche
Tätigkeiten
Braunülen legen
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Essen frei / billiger
Unterkunft gestellt

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1