Famulatur Infektiologie in Allgemeines Krankenhaus Wien (7/2023 bis 7/2023)

Krankenhaus
Allgemeines Krankenhaus Wien
Stadt
Wien
Station(en)
16J
Fachrichtung
Infektiologie
Zeitraum
7/2023 bis 7/2023
Einsatzbereiche
Station
Heimatuni
Wien
Kommentar
Zweiwöchige Famulatur auf 16J im AKH:
Die ganze Station ist super lieb. Morgens wird immer Blut abgenommen für‘s Labor und die Mikrobiologie. Danach hat man Zeit, sich mit den PatientInnengeschichten auseinanderzusetzen. Man kann die ÄrztInnen immer fragen, wenn man etwas nicht versteht oder wie sie auf gewisse Diagnosen kommen.
Der größte Vorteil an der Infektiologie ist, dass man wirklich ausfallen Teilgebieten der Inneren Fälle sieht. Vom Lymphom über die Pneumonie bis hin zur Spina bifida. Am Vormittag ist dann die Visite, wo man die PatientInnen etwa genauer kennenlernen kann und auch mit ihnen redet. Danach sind manchmal Aufnahmen, oder aber auch noch weitere Blutabnahmen oder Medikamentengaben.
Bewerbung
Etwa ein Jahr davor (war sehr früh dran)
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Bildgebung
Fallbesprechung
EKG
Tätigkeiten
Patienten aufnehmen
Blut abnehmen
Braunülen legen
EKGs
Röntgenbesprechung
Patienten untersuchen
Briefe schreiben
Punktionen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen
2
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
2
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.2