Famulatur HNO in Krankenhaus Schwabing (3/2019 bis 4/2019)

Krankenhaus
Krankenhaus Schwabing
Stadt
Muenchen
Station(en)
V.a. Ambulanz und OP
Fachrichtung
HNO
Zeitraum
3/2019 bis 4/2019
Einsatzbereiche
OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Nicht angegeben
Kommentar
Die Zeit in der HNO in Schwabing war mit Abstand meine beste Famulatur bisher!

Wurde ab dem ersten Tag super in das Team integriert und alle Ärzte waren stets bemüht, einem in den 4 Wochen so viel wie möglich zu zeigen und zu erklären.
Mit mir waren zu der Zeit nochmal ein Fabulant und eine PJlerin da. Durch das kleine Team hatte man im Laufe der Zeit einen super Bezug zu allen Ärzten und Schwestern.
Der Tag begann immer um 7:30 Uhr mit der OA Besprechung auf Station gefolgt von einer Chefarztbesprechung um 7:45.
Dienstags gab es zudem eine Fortbildung, die jede Woche von einem anderen Arzt gehalten wurde.
Danach durften wir jeden Morgen frei entscheiden, ob wir in die Ambulanz, auf Station oder in den OP wollen und die Famulatur ganz nach unseren Wünschen gestalten.
In der Ambulanz konnten wir nach einer kurzen Einführung in HNO Untersuchungen und das Instrumentarium direkt eigene Patienten untersuchen und betreuen, die dann einem der anwesenden Ärzte vorgestellt wurden. Mir hat die Arbeit dort sehr viel Spaß gemacht, da man an ein und dem selben Tag wirklich die unterschiedlichsten Krankheitsbilder sieht und sich super in den der HNO Diagnostik mit Endoskopieren etc. üben kann.
Zu spannenden klinischen Krankheitsbildern/Fällen oder besonderen Untersuchungen wurden wir auch meistens extra dazugeholt.
Auch praktische Tätigkeiten wie Fäden ziehen, Verbandswechsel, Wundversorgungen oder die Videolaryngoskopie konnte man jederzeit selber durchführen. Die Ärzte waren insgesamt sehr motiviert, auf Fragen einzugehen und in kleinen Lehrstunden einem das ein oder andere zu erklären.
Blutabnahmen oder Zugänge legen musste man eher weniger (max. 1-3 mal pro Tag) und wenn dann wurde auch freundlich danach gefragt.

Im OP durfte man jederzeit auf Nachfrage mit an den Tisch und z.T. auch als 1. Assistenz mitoperieren/Haken halten/nähen soweit es bei den einzelnen OPs eben möglich war. Zu seltenen oder besonders interessanten Fällen wurde man sogar oft vom OA explizit in den Saal gerufen, sodass man auch in der Ambulanz oder auf Station keine spannenden OPs verpasst hat.


Kann die Famulatur in der HNO in Schwabing wirklich nur jedem empfehlen!
Bewerbung
Ca. 6 Monate im Voraus, geht aber bestimmt auch spontaner.
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Patientenvorstellung
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Patienten untersuchen
Röntgenbesprechung
Eigene Patienten betreuen
Untersuchungen anmelden
Blut abnehmen
Braunülen legen
Briefe schreiben
Chirurgische Wundversorgung
Mitoperieren
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
2
Ansehen
1
Stimmung Klinik
2
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.40