Famulatur Kardiologie in Ospedale di Bolzano (6/2017 bis 7/2017)

Krankenhaus
Ospedale di Bolzano
Stadt
Bozen
Station(en)
Kardiologie
Fachrichtung
Kardiologie
Zeitraum
6/2017 bis 7/2017
Einsatzbereiche
Station, OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Diagnostik
Heimatuni
Innsbruck
Kommentar
Beginn täglich um 8:15 Uhr mit einer kurzen, sehr lockeren Besprechung an der die meisten Ärzte teilnehmen und über die wichtigsten und neusten Fälle diskutiert wird.

Dann teilen sich die Studenten (unter Umständen mehrere) selbstständig auf. Zur Verfügung stehen Ambulatorien (mehrere Echokardios, pädiatrische Echokardio, Stressecho, BelastungsEKG..), Normalstation, Herzintensivstation und die Hämodynamik (CAG, Schrittmacher und EPU, Ablationen etc..).

Die Ärzte sind im Allgemeinen sehr freundlich, der Großteil komplett zweisprachig. Um allerdings Patientenakten, Arzt-Arzt-Gespräche und Arzt-Patienten-Gespräche mitverfolgen zu können sollte man auf jeden Fall auch Italienisch sprechen/verstehen.
Einige Ärzte erwarten schon einiges an Vorwissen und die Meisten erklären nur bei Fragen (dann aber meist gut und ausführlich).

Um etwas aus der Famulatur mitzunehmen ist auf jedem Fall Eigenverantwortlichkeit gefragt. Eine (Ein-)Führung in die Abteilung und die Abläufe gibt es wenn überhaupt nur von anderen Studenten. Man darf Patienten mituntersuchen, eigenständiges Arbeiten ist jedoch nicht möglich (u.U. dürfte man sicher Blut abnehmen und ähnliches wenn man nachfragt).


Sehr wichtig und eigentlich auch selbstverständlich (wenn auch nicht immer einfach) sich bei ALLEN Ärzten und Pflegern der Station/Ambulatorien vorzustellen, sonst kann man eigentlich auch gleich zu Hause bleiben ;)

Essen ist ab einer Arbeitszeit von 6h tgl. kostenlos. Portionen sind sicherlich ausreichend, Essen fand ich persönlich gar nicht schlecht.

Kleidung wird gestellt, es kommt aber häufiger vor, dass vor allem in der passenden Größe nichts mehr zu haben ist.

Bozen ist eine Stadt mit hoher Lebensqualität und vielen Möglichkeiten die Freizeit zu verbringen. Das Krankenhaus ist vor allem in den Sommermonaten voll mit Studenten. Zeitlich ist man wenig gebunden, die Arbeitszeit wird dokumentiert man kann allerdings gehen wann man möchte.

Alles in Allem eine gute und lehrreiche Famulatur, wenn auch mehr von einem theoretischen als praktischen Blickpunkt aus.
Bewerbung
Bewerbung unkompliziert per Email an die Bezirksdirektion oder Abteilung Kardiologie ein halbes Jahr im Voraus (ggf. auch kurzfristig möglich)
Unterricht
Kein Unterricht
Tätigkeiten
EKGs
Patienten untersuchen
Poliklinik
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Gehalt in EUR
Fr Sdtiroler bei Famulatur von min 4 Wo

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
2
Ansehen
3
Stimmung Klinik
2
Unterricht
3
Betreuung
4
Freizeit
1
Lehre auf Station
2
Insgesamt
2

Durchschnitt 2.20