Famulatur Unfallchirurgie in Krankenhaus Barmherzige Brueder (8/2015 bis 8/2015)

Krankenhaus
Krankenhaus Barmherzige Brueder
Stadt
Regensburg
Station(en)
Ambulanz/OP/Station
Fachrichtung
Unfallchirurgie
Zeitraum
8/2015 bis 8/2015
Einsatzbereiche
Diagnostik, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, OP, Station
Heimatuni
Innsbruck
Kommentar
Sehr gut organisierte Famulatur mit einem Arzt, der ein Famulanten/PJ Programm eingeführt hat, damit jeder dort abgeholt wird wo er steht und passend gefordert aber nicht überfordert wird.
Im OP muss man üblicherweise Haken halten, darf aber auch nähen und bekommt viel erklärt, wenn man nachfragt.
Nachmittags ist man meist in der Ambulanz, wo man Patienten selbst anschaut, untersucht etc. und anschließend einem Assistenzarzt vorstellt, mit dem man dann das weitere Vorgehen bespricht. Je nach Können kann man hier quasi eigene Patienten betreuen von Anamnese über Untersuchung, Arztbrief diktieren..
Insgesamt eine sehr lehrreiche Famulatur mit sympathischen und motivierten Ärzten (v.a. die Assistenzärzte)
Bewerbung
Einige Monate vorher per Email.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Bildgebung
Patientenvorstellung
Sonst. Fortbildung
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Röntgenbesprechung
Mitoperieren
Eigene Patienten betreuen
Braunülen legen
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.07