Famulatur Psychiatrie in Oekumenisches Hainich Klinikum (2/2013 bis 3/2013)

Krankenhaus
Oekumenisches Hainich Klinikum
Stadt
Muehlhausen/Thueringen
Station(en)
PIA / Sucht / Kinder- & Jugendpsychiatrie
Fachrichtung
Psychiatrie
Zeitraum
2/2013 bis 3/2013
Einsatzbereiche
Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Giessen
Kommentar
Ich kann eine Famulatur in der Psychiatrie des Ökumenischen Hainich Klinikums wärmstens empfehlen! Man kommt den Studenten sehr entgegen, wenn es darum geht Interessensbereiche abzudecken. So kann man Wünsche äußern, in welche Abteilung man einen konkreteren Einblick gewinnen möchte und wird dann nach Möglichkeit auch entsprechend eingeteilt. man ist daran interessiert, die Studenten einzubinden und sie z.B. auch an Gruppentheraoien teilhaben zu lassen. Auch aktiv bekommt man als Student die Chance teil zu haben, z.B. bei der selbstständigen Aufnahme von Patienten in die psychiatrische Institutsambulanz. Auch was die Aufwndsentschädiung betrifft, ist das ÖHK grosszügig. Und in den Personalwohnungen lässt es sich auch gut leben. Mühlhausen ist zwar nicht unbedingt der place to be zum feiern, aber man überlebt es ganz gut, vor allem weil immer auch andere Famulanten dort sind ;) Habt eine gute Zeit!
Bewerbung
frühzeitige Bewerbung empfohlen
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Poliklinik
Patienten aufnehmen
Patienten untersuchen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Unterkunft gestellt
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00