Famulatur Notfallmedizin in Diakonissenkrankenhaus Leipzig (9/2015 bis 10/2015)

Krankenhaus
Diakonissenkrankenhaus Leipzig
Stadt
Leipzig
Station(en)
Notaufnahme
Fachrichtung
Notfallmedizin
Zeitraum
9/2015 bis 10/2015
Einsatzbereiche
Notaufnahme
Heimatuni
Leipzig
Kommentar
Also es war eine sehr lehrreiche Famulatur. Man bekommt seine eigenen Patienten, die man aufnimmt, untersucht und dann dem ärztlichen Kollegen vorstellt. Dabei kann man viele praktische Tätigkeiten übernehmen: Untersuchungstechniken lernen, Zugänge legen, EKG schreiben, Sono, Röntgenbefunde bewerten, bei der chirurgischen Wundversorgung assistieren, selbst nähen, Gips anlegen, Schockraumablauf kennenlernen etc. Des weiteren kommt man mit Kollegen von vielen verschiedenen Fachrichtungen in Kontakt, die dann den Pat. evtl. übernehmen, z.B. Innere, Unfallchirurgie, Viszeralchirurgie, Orthopädie etc. und einem auch gern etwas erklären.
Die Stimmung im Team war sehr nett und man konnte auch den Pflegekräften jederzeit Fragen stellen.
Insgesamt eine sehr gute Famulatur, bei der man viel mitnimmt.
Bewerbung
über das Sekretariat (Fr. Langhammer)
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Prüfungsvorbereitung
Fallbesprechung
Patientenvorstellung
Bildgebung
EKG
Tätigkeiten
Gipsanlage
Punktionen
EKGs
Eigene Patienten betreuen
Briefe schreiben
Blut abnehmen
Untersuchungen anmelden
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Röntgenbesprechung
Braunülen legen
Patienten aufnehmen
Patienten untersuchen
Notaufnahme
Mitoperieren
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00