Famulatur Anästhesiologie in St. Franziskus-Hospital (7/2015 bis 7/2015)

Krankenhaus
St. Franziskus-Hospital
Stadt
Koeln
Station(en)
OP, Intensiv, Schmerzklinik
Fachrichtung
Anästhesiologie
Zeitraum
7/2015 bis 7/2015
Einsatzbereiche
Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, OP
Heimatuni
Graz
Kommentar
ich kann mich dem bisher geschriebenen nur anschließen. Habe hier nach meinem 8. Semester 4 Wochen lang famuliert und war bestens zufrieden. Vom Chefarzt bis zum Assistenzarzt im ersten Ausbildungsjahr, wirklich alle sind sehr bemüht die Famulatur so interessant wie möglich zu gestalten. Auch bemerkenswert war, dass bereits am ersten Tag Ziele definiert wurden, beispielsweise das eigenständige Durchführen von unkomplizierten Narkosen (unter Aufsicht) in der letzten Woche der Famulatur. Das vom Chef entworfene Workbook hilft zusätzlich, die Übergangszeiten während der Narkose sinnvoll zu gestalten. Außerdem bestand die Möglichkeit am PJ-Unterricht der Inneren Medizin teilzunehmen. Meine 3. Famulaturwoche verbrachte ich in der Schmerzklinik (interessantes multimodales Behandlungskonzept) und auf der Intensivstation. In beiden Fällen wurde ich wirklich gut in den Arbeitsalltag eingebunden und konnte eine Menge lernen.
Insgesamt herrschte in allen Bereichen der Anästhesiologie ein sehr angenehme Arbeitsklima .
Bewerbung
ungefähr 4-5 Monate im Voraus über das Sekretariat, sehr unkompliziert.
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Fallbesprechung
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Braunülen legen
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Blut abnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.07