Famulatur Anästhesiologie in St. Franziskus-Hospital (2/2015 bis 3/2015)

Krankenhaus
St. Franziskus-Hospital
Stadt
Koeln
Station(en)
OP, Schmerzklinik, ITS
Fachrichtung
Anästhesiologie
Zeitraum
2/2015 bis 3/2015
Einsatzbereiche
Station, OP
Heimatuni
Tuebingen
Kommentar
Ich komme nun ins 2. klinische Semester und dies war meine erste Famulatur. Ich bin sehr begeistert und nehme an, dass es die schönste meiner Famulaturen sein wird.

Das komplette Team ist sehr nett und nimmt sich Zeit, einem Sachen zu zeigen und zu erklären. Zudem hat der Chefarzt Dr. Granitzka ein Workbook entworfen, wo man sich zu den einzelnen Themengebieten (zB Narkoseeinleitung) Gedanken machen und diese dann mit den Ärzten durchsprechen und vertiefen kann.

Ansonsten lernt man sehr viel praktische Tätigkeiten wie Braunülen legen, Maskenbeatmung, Larynxmaske platzieren, BGA abnehmen, Intubieren, Magensonde legen, Medikamente aufziehen (und Dosierungen für den jeweiligen Patienten einschätzen). Außerdem lernt man, wie man das Narkosegerät/den Monitor bedient und die Protokollführung usw..
Man ist eine Woche bei den Anästhesisten in der HNO mit dabei, wo man auch viele Narkoseeinleitungen von Kindern sieht und somit die Unterschiede zu Erwachsenen gut feststellen kann.

Im Rahmen der 4-wöchigen Famulatur kann man auch für ein paar Tage auf die Schmerzstation. Man bekommt Einsicht in verschiedene dazugehörige Aspekte wie Physiotherapie, Psychotherapie, Entspannungstherapie und Ergotherapie.

Außerdem kann man ein paar Tage in den Alltag auf der Intensivstation reinschnuppern und einen ganz anderen Bereich der Aufgaben des Anästhesisten kennen lernen.

Es gab darüber hinaus noch die Möglichkeit, am Reanimations-Training teilzunehmen, was auch echt gut war.


Alles in allem eine sehr empfehlenswerte Famulatur in diesem Krankenhaus.
Bewerbung
Ich habe mich 5 Monate vorher sehr unkompliziert per Telefon beworben.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Braunülen legen
Blut abnehmen
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Patienten untersuchen
EKGs
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00