Famulatur Chirurgie in Krankenhaus der Elisabethinen (9/2014 bis 9/2014)

Krankenhaus
Krankenhaus der Elisabethinen
Stadt
Linz
Station(en)
Chirurgie 3
Fachrichtung
Chirurgie
Zeitraum
9/2014 bis 9/2014
Einsatzbereiche
Station, OP, Diagnostik
Heimatuni
Wien
Kommentar
Ich habe im September 2014 meine erste Famulatur auf der Chirurgie (hauptsächlich Visceralchirurgie) absolviert. Das Krankenhaus hat einen sehr guten Ruf was das (Arbeits-)Klima betrifft, was ich nur bestätigen kann. Der erste Tag war ein Einführungstag, an welchem alle Famulanten und andere "Neulinge" in das Haus eingeführt wurden. Man merkt wirklich, dass man willkommen ist.
Auf der Station begann der Tag mit der Morgenbesprechung um 7.00 Uhr, dann Visiste und Aufnahmen bzw. OP.

Wohnen kann man kostenlos im Personalwohnhaus, welches durch einen Verbindungsgang mit dem Krankenhaus verbunden ist. Wenn man dort wohnt bekommt man sowohl Mittagessen als auch Frühstück und Abendessen kostenlos zur Verfügung gestellt!

Am Ende der Famulatur hatten wir auch die Möglichkeit, an einer dreitätigen Summer School teilzunehmen.

Ich kann das Haus wirklich nur empfehlen, das Arbeitsklima ist sehr angenehm und man kann sicher viel lernen.
Bewerbung
Ich habe mich erst Mitte Februar für die Famulatur im Sommer beworben und für September noch einen Platz bekommen. Die Famulaturen werden von Frau Reisinger (sehr nett!) eingeteilt.
Unterricht
Kein Unterricht
Tätigkeiten
Braunülen legen
Blut abnehmen
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Patienten untersuchen
Mitoperieren
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Unterkunft gestellt

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00