Famulatur Dermatologie in Charite Campus Benjamin Franklin (2/2014 bis 3/2014)

Krankenhaus
Charite Campus Benjamin Franklin
Stadt
Berlin
Station(en)
46B
Fachrichtung
Dermatologie
Zeitraum
2/2014 bis 3/2014
Einsatzbereiche
Station
Heimatuni
Berlin
Kommentar
Ich bin sehr herzlich in das Team aufgenommen worden. Die Ärzte waren enorm dankbar über jede Hilfe, die sie aufgrund einer katastrophalen Unterbesetzung jedoch auch bitter nötig hatten. Daher fand auch überhaupt kein Unterricht statt. Auf Fragen wurde jedoch immer freundlich, engagiert und geduldig eingegangen. Einzig der Leitende Oberarzt hat sichtlich Spaß am Erklären und Unterrichten bei Visiten, Konsilen usw. Vorsicht vor der Ärztin aus Mitte mit dem Spitznamen "horrible" (Ihr Name klingt so ähnlich). Noch nie habe ich erlebt, dass eine Ärztin so offensichtlich überfordert ist und Kollegen sowie Studenten wie den letzten Dreck behandelt.

Die Tätigkeiten waren vielfältig: Neben dem Blutabnehmen und Legen von Flexülen gehörten auch das selbstständige Aufnehmen von Patienten, das Schreiben von Arztbriefen sowie die Entnahme von Hautstanzen zur histologischen Aufarbeitung zu den Basistätigkeiten. Es wurde nie langweilig. Das große Plus dieser Station ist trotz widriger Bedingugen die insgesamt angenehme Athmosphäre. Die beiden Oberärzte sowie die Assistenzärzte funktionieren als tolles Team. Alle mögen sich, die Zusammenarbeit ist gut.
Bewerbung
Eines halbes Jahr vorher beim Lehrsekretariat der Dermatologie
Unterricht
Kein Unterricht
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Blut abnehmen
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Patienten untersuchen
Mitoperieren
EKGs
Poliklinik
Botengänge (Nichtärztl.)
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
Ansehen
1
Stimmung Klinik
2
Unterricht
6
Betreuung
3
Freizeit
3
Lehre auf Station
4
Insgesamt
2

Durchschnitt 2.40