Famulatur Anästhesiologie in St. Franziskus-Hospital (1/2013 bis 2/2013)

Krankenhaus
St. Franziskus-Hospital
Stadt
Koeln
Station(en)
OP anästhesie und Intensivstation
Fachrichtung
Anästhesiologie
Zeitraum
1/2013 bis 2/2013
Einsatzbereiche
Station, OP
Heimatuni
Koeln
Kommentar
Das Team der Ärzte von den Chefs bis zum Assistenten ist hoch engagiert was die Lehre und das Einbinden von Famulanten angeht. natürlich kann dies je nach Engagement des Famulanten ggf. Variieren.
Mir wurden viele. möglichkeiten zum Intubieren, Lamas schieben, Viggos legen, DKs legen und zum spritzen von lokale Anästhesien gegeben.

Von 4 wochen war ich eine auf der interdisziplinären Intensivstation, was sehr interessant war. Wenn sich eine Gelegenheit geboten hätte, hätte ich auch einen ZVK legen dürfen, da hatte ich aber Pech.



Bewerbung
Sehr unkompliziert. Anrufen, Studiausweis vorlegen, und ggf. Noch einen Lebenslauf per mail schicken.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Fallbesprechung
EKG
Tätigkeiten
Braunülen legen
Blut abnehmen
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen
2
Stimmung Klinik
2
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.40