Famulatur Innere in All India Institute of Medical Sciences (8/2007 bis 9/2007)

Krankenhaus
All India Institute of Medical Sciences
Stadt
Neu Delhi
Station(en)
Innere/Tropen/Ambulanz
Fachrichtung
Innere
Zeitraum
8/2007 bis 9/2007
Einsatzbereiche
Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme
Heimatuni
Berlin
Kommentar
das war meine erste Famulatur.
Ich wĂŒrde es niemandem empfehlen, seine erste Famulatur in einem Land wie Indien zu machen.
Ich denke, hÀtte ich eine vorher gemacht, hÀtte ich viel mehr heraus holen können, da ich schon etwas praktische Erfahrung und mehr klinisches Wissen gehabt hÀtte.

Ansonsten war es super, jede Menge in Deutschland unĂŒbliche Krankheiten u - stadien gesehen (Dengue, Malaria, Cholera, Tbc, fortgeschrittene rheumatische Krankheiten) und sogar einen Situs Inversus!

Tropenkrankheiten sind hier normal, deshalb ist es der Inneren Medizin untergeordnet.

In der Notaufnahme lohnt es sich, ein paar Nachtdienste zu machen, man kann mehr machen, bekommt mehr gezeigt und es ist nicht so wahnsinnig ĂŒberfĂŒllt von Patienten und Angehörigen, wie tagsĂŒber.
Ausserdem kommt man besser mit den Aerzten in Kontakt u kann etwas von ihrem Leben erfahren, was auch spannend ist in einem solchen Land.

Kontra:
- So schlechte VortrÀge, wie in Indien habe ich noch nie in meinem Leben gehört!
- Die Unterkunft ist furchtbar, aber wenigstens auf dem KlinikgelÀnde. Wieviel es gekostet hat, habe ich vergessen, aber nicht viel.
- ALLES ist in Indien wahnsinnig kompliziert und dauert EWIG!
Also lieber 3 Tage vorher kommen zum Einschreiben und Zimmer bekommen, davor genaust ĂŒber Indische Feiertage informieren, an denen kategorisch nicht gearbeitet wird. Darauf einstellen, mit dem Antrag ins NachbarbĂŒro zu laufen, um es unteschreiben zu lassen, um dann wieder in ein anderes BĂŒro zu laufen, um es stempeln zu lassen. Vorausgesetzt, die Person, die den Stempel besitzt, ist da.


Mein Betreuer war Dr. S., er war super nett u hat die Pulmologische Ambulanz gemacht.

Empfehlenswert, aber in vorangeschrittenem Studium...
Bewerbung
4 Monate vorher beim All India Institute for Medical Sciences (AIIMS) per Email u spÀteres Zuschicken von Bewerbungsunterlagen.
Bezahlung der GebĂŒhren bei Ankunft.
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
Bildgebung
Fallbesprechung
Sonst. Fortbildung
Patientenvorstellung
TĂ€tigkeiten
BraunĂŒlen legen
Blut abnehmen
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Patienten untersuchen
Notaufnahme
EKGs
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
TĂ€tigkeiten
Essen frei / billiger
Unterkunft gestellt
GebĂŒhren in EUR
125 US Dollar

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
4
Ansehen
1
Stimmung Klinik
2
Unterricht
2
Betreuung
2
Freizeit
1
Lehre auf Station
2
Insgesamt
2

Durchschnitt 2