Famulatur Anästhesiologie in Krankenhaus Barmherzige Brueder (6/2022 bis 6/2022)

Krankenhaus
Krankenhaus Barmherzige Brueder
Stadt
Wien
Station(en)
OP
Fachrichtung
Anästhesiologie
Zeitraum
6/2022 bis 6/2022
Einsatzbereiche
OP
Heimatuni
Wien
Kommentar
Leider hat ein erster Tag damit begonnen, dass niemand im Sekretariat (wo ich mich melden sollte) war und mir nach einer halben Stunde warten und 3x nachfragen gesagt worden ist, dass das Sekretariat an diesem Tag garnicht besetzt sei. Letztendlich wurde mir dann eine sehr nette Oberärztin geschickt, die sich den restlichen Tag um mich gekümmert hat. Insgesamt hat dieser Start aber leider die Organisation der restlichen Famulatur schon gut wiedergespiegelt. Mir wurde nichts organisatorisches gezeigt/gesagt und ich habe die für mich wichtigsten Infos nur auf sehr intensive Nachfragen bei dem für die StudentInnen zuständigen Arzt bekommen. Gerade im OP-Setting ist das schwierig, wenn man sich anfangs überhaupt nicht auskennt und nicht weiß wo man hindarf/kann/soll. Ich war die zwei Wochen nur im OP, hätte glaub ich auch mal auf die Intensivstation und Schmerzambulanz gehn können, aber das hab ich erst zufälllig am Ende erfahren. Da ich nur zu Oberärzten mitdurfte, weil die Assistenten noch zu unerfahren waren, waren die PatientInnen meistens "komplizierter" zum Einleiten und ich konnte kaum etwas machen. Der Großteil der Ärzte ist aber sehr nett und auch bemüht einem Sachen zu zeigen und zu erklären. Das Problem ist in der Anästhesie, dass sobald eine OP läuft, meistens nicht viel auf der Anästhesieseite mehr passiert und mir wurde gesagt, dass die Chefin es nicht gerne sieht, wenn man OP wechselt nach der Einleitung. Dementsprechen sieht man an einem Vormittag maximal 3 Einleitungen, meistens eher nur 1-2 und sitzt sonst rum. Für mich war es trotzdem recht spannend ein bisschen bei den OPs zuzuschauen, aber das ist natürlich grundsätzlich nicht unbedingt Sinn der Sache einer Anästhesiefamulatur. Insgesamt ist zu sagen, dass die Ärzte und auch das restliche OP-Personal größtenteils wirklich sehr nett sind, aber durch die schlechte Organisation würde ich diese Famulatur nicht weiterempfehlen.
Bewerbung
ca. 1 Jahr vorher über das Sekretariat
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Fallbesprechung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
2
Ansehen
3
Stimmung Klinik
2
Unterricht
3
Betreuung
4
Freizeit
1
Lehre auf Station
2
Insgesamt
3

Durchschnitt 2.53