Famulatur Allgemeinchirurgie in Landesklinikum Melk (9/2021 bis 9/2021)

Krankenhaus
Landesklinikum Melk
Stadt
Melk
Station(en)
Allgemeinchirurgie Station 2
Fachrichtung
Allgemeinchirurgie
Zeitraum
9/2021 bis 9/2021
Einsatzbereiche
Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Diagnostik, OP
Heimatuni
Innsbruck
Kommentar
Eine überschaubare Abteilung bei der man schnell viele Gesichter kennt und sich entsprechend gut einfinden kann. Start ist um 7:30, man sitzt als Famulant bei der Morgenbesprechung dabei und bekommt daher gleich einen guten Überblick über die Patienten. Anschließend wird man eingeteilt, bzw, kann man auch Wünsche äußern wo man mitgehen möchte.
Ich habe viel Zeit mit den Sekundarärztinnen in der Ambulanz verbracht und dort viel gelernt. Die Pflege ist ausgesprochen nett und man kann sich auch hier immer Tipps und Auskünfte holen.
Im OP war ich an drei Tagen, wobei man hier gleich am Tisch als Assistenz tätig sein darf.
Besonders als erste Famulatur kann ich das Haus jedem ans Herz legen, da man nicht in der Masse untergeht sondern, wenn man sich engagiert, die Chance hat einiges mitzunehmen. Wenn man mehr machen und sehen möchte, dann zahlt es sich auch aus, einmal länger zu bleiben.
Bewerbung
Beworben habe ich mich rund 9 Monate vorher, es sollte aber auch kurzfristiger kein Problem sein.
Unterricht
Kein Unterricht
Tätigkeiten
Blut abnehmen
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Braunülen legen
Patienten untersuchen
Röntgenbesprechung
Mitoperieren
Chirurgische Wundversorgung
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
3
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.2