Famulatur HNO in Krankenhaus Hietzing (1/2021 bis 2/2021)

Krankenhaus
Krankenhaus Hietzing
Stadt
Wien
Station(en)
HNOStation
Fachrichtung
HNO
Zeitraum
1/2021 bis 2/2021
Einsatzbereiche
Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Station, OP
Heimatuni
Wien
Kommentar
War in Coronazeiten hier famulieren. Selten so eine schlechte Famulatur erlebt. Keiner interessiert sich für Studenten. Eigentlich wird man nur als störend empfunden. Generell ist die Freude groß, wenn man gar nicht zum Praktikum erscheint.
Das Pflegepersonal dürfte maßlos überfordert sein. Ständig wird man nur angeschrien, obwohl man eh schon versucht nichts Falsches zu machen.
In 2 Wochen stand uns genau eine einzige FFP2 Maske zu. Das Personal durfte aber alle paar Stunden die Maske wechseln. Bei den Studenten muss man hier aber sparen. Nicht, dass sie noch dem Personal die Masken wegnehmen könnten. Sehr lustig, wenn man weiß, dass Studenten auf anderen Stationen im selben KH jeden Tag eine neue Maske zur Verfügung gestellt bekommen hatten.
Zurück zum Praktikum: Es war generell sehr wenig los. Auf den Ambulanzen gab es 4 Kojen. Hier durfte man selten mal selbst mithelfen/untersuchen. Ansonsten nur zuschauen.
Man konnte alternativ auch in den OP gehen. Hier fanden teilweise ganz spannende OPs statt. Mithelfen durfte man leider nicht. Nicht mal Venflon legen oder Blutabnahmen durfte man durchführen, weil "man die Zeit nicht hat einen Studenten stechen lassen zu dürfen". Auch Fragen während der OPs waren bei vielen unerwünscht.
Am Studenten-freundlichsten war eigentlich der Primar. Der hatte Freude daran, uns Dinge zu erklären.
Bewerbung
wenige Wochen im Voraus
Unterricht
Kein Unterricht
Tätigkeiten
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
4
Kontakt zur Pflege
6
Ansehen
3
Stimmung Klinik
3
Unterricht
6
Betreuung
6
Freizeit
1
Lehre auf Station
6
Insgesamt
5

Durchschnitt 4.4