Famulatur Unfallchirurgie in LK Korneuburg (3/2021 bis 4/2021)

Krankenhaus
LK Korneuburg
Stadt
Korneuburg
Station(en)
Unfallstation und Ambulanz
Fachrichtung
Unfallchirurgie
Zeitraum
3/2021 bis 4/2021
Einsatzbereiche
Notaufnahme, Station, OP
Heimatuni
Wien
Kommentar
Allgemein war die Famulatur sehr angenehm, vor allem weil im Team wirklich niemand war der ungut war oder die Famulanten nicht beachtet hat. (Ganz besonders eine gewisse Turnusärztin kann man da nur nochmal loben!<3). Prinzipiell war jeder gewillt etwas zu erklären wenn man, mal mehr mal weniger penetrant, gefragt hat. Die Pflege war auch sehr lieb und ist dankbar wenn man in der Früh die Blutabnahmen macht.

Pros:
- Man kann in den OP, va bei Hüften brauchen die eh immer wen und da kann man sich relativ leicht einbauen, solange man sich brav vorstellt sind sie auch im OP sehr nett also auch dort war niemand im Team vor dem man sich hätte in Acht nehmen müssen
- nicht allzu viel los, es bleibt Zeit sich mal Kurven durchzuschauen und Orthopädisch/Traumatologische Krankheitsbilder kennenzulernen
- Nochmal hervorzuheben, dass auch unter den OÄ niemand dabei war bei dem man das Gefühl hatte, man ginge ihm/ihr auf die Nerven, das war wirklich sehr angenehm
- Blutabnahmen und Venflons kann man auch zu Genüge vornehmen, wie immer gilt möglichst aktiv fragen ob man etwas machen darf, dann lassen sie einen auch gern machen

Cons:
- Leider kommt man vor allem in der Ambulanz nicht wirklich dazu praktisch etwas zu tun oder zu lernen. Hin und wieder darf man schon mal unter Aufsicht Erstuntersuchungen machen aber zb nähen war nie drinnen leider, beim Gipsen eher zu schauen, ich war davor noch nie auf einer Unfall also vielleicht ist das üblich aber ich glaube Freunde die schonmal woanders auf der Unfall famuliert haben haben alle nähen dürfen.
- allgemein aber wenig Cons

Der Tag läuft meistens so ab, dass Mans schaut dass man kurz nach 7:00 da ist und die Blutabnahmen macht, dann um 7:45 ist Morgenbesprechung, dann wieder ausständige Blutabnahmen machen. Dann kann man sich aussuchen ob man vielleicht mit der Visite mitgehen möchte oder in die Erstambulanz oder man schaut was es im OP gibt. Am besten immer fragen. Wir hatten das Glück das gleichzeitig 3 wirklich liebe KPJlerInnen da waren, die haben uns immer gesagt was es im OP gäbe usw.
Bewerbung
1 Monat
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Bildgebung
Tätigkeiten
Blut abnehmen
Mitoperieren
Röntgenbesprechung
Braunülen legen
Patienten untersuchen
EKGs
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen
3
Stimmung Klinik
1
Unterricht
3
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
3
Insgesamt
2

Durchschnitt 1.73