Famulatur Nephrologie in Universitaetsklinik Innsbruck (2/2020 bis 2/2020)

Krankenhaus
Universitaetsklinik Innsbruck
Stadt
Innsbruck
Station(en)
4C
Fachrichtung
Nephrologie
Zeitraum
2/2020 bis 2/2020
Einsatzbereiche
Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Station
Heimatuni
Innsbruck
Kommentar
Super Station!
Tagesablauf: Morgenbesprechung, Infusionen anhängen + neue Leitungen legen, Visite, Aufnahmen machen, Untersuchungsaufklärungen machen, Kurven updaten, Briefe diktieren und schreiben, diverse Stationssachen (wenn irgendetwas passiert wird man dazu geholt und bekommt alles erklärt bzw darf auch Sachen selbst machen), Mittagspause, Nachmittagsvisite und wenn keine Aufnahmen mehr sind darf man gehen.
Wenn man z.B bei der Visite einen Fall nicht ganz versteht ist nachfragen gerne gesehen bzw wenn nicht so viel los ist nehmen sich die Oberärzte danach gerne die Zeit um mit einem die Fälle durch zu gehen.
Man kann auch den Vormittag in der Ambulanz verbringen - da ist es am Besten wenn man sich nach der Morgenbesprechung gleich an Prof. Tiefenthaler hängt. Der erklärt sehr gerne sehr viel und man darf auch recht viel schallen.
Bewerbung
einfach bei Frau Wüste sich ein paar Monate davor melden
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
EKG
Patientenvorstellung
Fallbesprechung
Bildgebung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Braunülen legen
Botengänge (Nichtärztl.)
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
Ansehen
2
Stimmung Klinik
1
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.2