Famulatur Gynäkologie in Klinikum Starnberg (9/2019 bis 10/2019)

Krankenhaus
Klinikum Starnberg
Stadt
Starnberg
Station(en)
A2, K3
Fachrichtung
Gynäkologie
Zeitraum
9/2019 bis 10/2019
Einsatzbereiche
Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, OP, Station
Heimatuni
LMU Muenchen
Kommentar
Man kann in der Famulatur sehr viel lernen und selbst machen!
Je nach Interesse kann man sich ziemlich frei aussuchen in welchem Bereich man sein möchte.
Grundsätzlich gibt es die Gynäkologische Station, die Wöchnerinnen Station, die Ambulanz, den Haupt OP, den Ambulanz OP, den Kreißsaal mit der Schwangerenambulanz sowie Spezialsprechstunden, die von den Oberärzten gehalten werden.
Ich habe es so gemacht, dass ich mir im Laufe der Zeit jeden Bereich angeschaut habe, sodass ich von allem einen guten Eindruck bekommen habe. Gegen Ende der Famulatur war ich dann viel im Kreißsaal, da es mir dort besonders gut gefallen hat. Ich konnte auch bei einigen Geburten dabei sein und durfte in der Schwangeren Ambulanz unter Anleitung und Aufsicht selbst schallen.
Im OP und im Ambulanz OP hat es ebenfalls Spaß gemacht und ich durfte auch nähen üben.
Wenn man möchte, kann auch auch einen Dienst mitmachen, ist aber natürlich kein Muss! Ich habe 2 mitgemacht, es war eine sehr gute Erfahrung und ich kann es auf jeden Fall empfehlen.
Die Ärzte sind alle sehr freundlich, erklären einem viel, freuen sich wenn man Fragen stellt und lassen einen dann unter Aufsicht sogar auch gynäkologisch untersuchen und schallen.
Ich würde jederzeit wieder kommen.
Unterricht
4x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Röntgenbesprechung
Mitoperieren
Braunülen legen
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00