Famulatur Anästhesiologie in Universitaetsklinikum Rostock (8/2019 bis 9/2019)

Krankenhaus
Universitaetsklinikum Rostock
Stadt
Rostock
Station(en)
Zentral OP
Fachrichtung
Anästhesiologie
Zeitraum
8/2019 bis 9/2019
Heimatuni
Rostock
Kommentar
Ich habe 4 Wochen im Bereich der Anästhesie im Zentral OP famuliert. Ich war die meiste Zeit im Herzsaal. Er hat vor und Nachteile...Nachteil ist, dass man nur wenige Pat. am Tag hat (max. 2). Dafür werden dort meist nur Fach- oder Oberärzte eingeteilt, sodass sie einen SEHR viel machen lassen. Durfte eigentlich jeden Patienten intubieren! Ab un zu durfte ich bei gutem Tastbefund auch eine Arterie legen und auch mal ZVK und Schleuse stechen! Es hat furchbar viel Spaß gemacht, da man auch durchaus mal alleine gelassen wird (keine SORGE - meist nur, wenn die HLM lief und man evtl. ein bisschen NA einstellen muss). Ich kannte auch bereits viele tolle Menschen aus der Pflege, da ich ein Jahr im Aufwachraum als Hilfskraft gearbeitet habe - aber ich gehe davon aus, dass die auch zu allen anderen Lieb sind :D

Also sehr empfehlenswert und Tipp - sucht euch immer einen Saal mit Fachärzten!

Arbeitsbeginn 7:15 mit der Frühbesprechung (Di 7:00 mit Frühfortbildung)
Bewerbung
Mail an Sekretärin
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Fallbesprechung
Prüfungsvorbereitung
Bildgebung
Nahtkurs
Sonst. Fortbildung
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Braunülen legen
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Punktionen
Blut abnehmen
Eigene Patienten betreuen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen
1
Stimmung Klinik
3
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.40