Famulatur Gynäkologie in Bethesda Spital Basel (7/2019 bis 8/2019)

Krankenhaus
Bethesda Spital Basel
Stadt
Basel
Station(en)
EK1, CD1 (Gynäkologie und Geburtshilfe)
Fachrichtung
Gynäkologie
Zeitraum
7/2019 bis 8/2019
Einsatzbereiche
Station, OP
Heimatuni
Nicht angegeben
Kommentar
Ich habe mich sofort wohl gefühlt und hatte immer einen Ansprechpartner.
Am Anfang durfte ich mir die Untersuchungstechniken einmal anschauen und sie danach unter Aufsicht auch später selbst durchführen.
Ich durfte sowohl bei den Untersuchungen als auch beim Ultraschall dabei sein und auch alles selbst ausprobieren.
Wenn ich zugeschaut habe wurde mir alles erklärt und ich habe zum Teil auch sehr spannende Befunde sehen dürfen.
Auch im Op durfte ich mitoperieren und wenn ich Fragen hatte wurde vorher oder nachher alles super erklärt.
Außerdem hatte ich die Möglichkeit mit in den Kreissaal zu gehen und bei Spontangeburten oder Kaiserschnitten dabei zu sein.
Für mich war vor allem toll, dass die Atmosphäre im Team sehr freundlich war und man nie das Gefühl hatte zu stören oder unerwünscht zu sein.
Ich durfte auch bei Fortbildungen dabei sein.
Insgesamt hat mir die Famulatur im Bethesda Spital sehr viel Spaß gemacht und man hat sehr viel gelernt. Vor allem aber bin ich viel selbstbewusster im Op und bei den Untersuchungen geworden.
Bewerbung
Ich habe mich mit Lebenslauf und Motivationsschreiben ca. 8-6 Monate vorher beworben.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Patienten untersuchen
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Mitoperieren
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Kleidung gestellt
Gehalt in EUR
ca. 1000 CHF

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen
1
Stimmung Klinik
2
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.20