Famulatur Kardiologie in Klinikum Links der Weser (7/2019 bis 8/2019)

Krankenhaus
Klinikum Links der Weser
Stadt
Bremen
Station(en)
23 (IMC)
Fachrichtung
Kardiologie
Zeitraum
7/2019 bis 8/2019
Einsatzbereiche
Station
Heimatuni
Nicht angegeben
Kommentar
Die Famulatur auf der Kardiologie im LdW war meine erste Famulatur und ging über vier Wochen. Ich wurde auf der Station 23, IMC und Heart-Failure-Unit, eingesetzt und konnte so ein breites Bild von kardiologischen Patienten mitkriegen. Ich sollte zur Übergabe um 7:30 Uhr auf Station sein, den Endpunkt des Tages konnte man selber wählen. Meistens blieb ich bis 15:30/16:00 Uhr, hätte aber auch früher gehen können.
Neben den üblichen Aufgaben wie Blutentnahme, Legen von i.v.-Zugängen und Visitenbegleitung konnte man sich vor allem nachmittags frei im Haus bewegen und in die Diagnostik und interventionelle Kardiologie schauen. Wenn man Interesse gezeigt hat und sich eingebracht hat wurde man überall mit offenen Armen empfangen und hat vom Assistenzarzt bis hin zum Chefarzt ein super Teaching bekommen, besonders im Herzkatheterlabor wurde das Team nicht müde einem die Untersuchungen zu erklären. So wie die Zeit es zuließ auch mit Vor- und Nachbesprechung aller Untersuchungen – hier wurde auch mal überprüft was von der Uni oder anderen Untersuchungen alles so hängengeblieben ist.
Wenn die Ärzte von interessanten Untersuchungen wie z.B. einer Myokardbiopsie oder einer Perikardpunktion mitbekommen haben wurde ich auch informiert und hingeschickt.
Bereits am ersten Tag durfte ich die ersten Patienten selber kardiovertieren während Kommilitonen in anderen Famulaturen nicht einmal Zugänge legen durften.
Jeden Nachmittag gibt es die Möglichkeit an Fortbildungsveranstaltungen für Assistenzärzte (Schrittmacher, Herzkatheter, Echo, Doppler) teilzunehmen mit einer großen Kardiologischen Fortbildung für das gesamte ärztliche Personal mit geplanten Vorträgen und EKG-Fallbeispielen jeden Donnerstag.
Die Famulatur war nicht bezahlt, jedoch hat man Essensmarken für die Kantine bekommen und konnte sich satt essen.
Ich kann die Famulatur im LdW vorbehaltlos empfehlen! Das Team, die Stimmung und die Möglichkeiten die einem gegeben wurden sind nach allem was ich von anderen Kommilitonen gehört habe fast einzigartig und haben mich auf jeden Fall für die Kardiologie begeistert. Ich kann mir sehr gut vorstellen hier für das Wahltertial im PJ oder zur Facharztausbildung wiederzukommen.
Wenn man Interesse für das Fach mitbringt und sich einbringen möchte ist man hier mehr als gut aufgehoben!
Bewerbung
Ich habe mich knapp in den Semesterferien davor über das Büro des Chefarztes beworben. Nach einem kurzen Telefonat und einer formlosen e-Mail hatte ich zwei Wochen später die Zusage für den Famulaturplatz.
Unterricht
5x / Woche
Inhalte
Bildgebung
Fallbesprechung
Patientenvorstellung
EKG
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Patienten untersuchen
Braunülen legen
Blut abnehmen
Patienten aufnehmen
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00