Famulatur Innere in Krankenhaus Wermelskirchen (8/2019 bis 9/2019)

Krankenhaus
Krankenhaus Wermelskirchen
Stadt
Wermelskirchen
Station(en)
Innere Medizin
Fachrichtung
Innere
Zeitraum
8/2019 bis 9/2019
Einsatzbereiche
Diagnostik, Station, Notaufnahme
Heimatuni
Koeln
Kommentar
Dies war meine erste Famulatur. Daher habe ich mir ein kleineres Krankenhaus ausgesucht.
Hier hatte ich wirklich gute Ansprechpartner/Mentoren, die mir viel gezeigt haben. Auch konnte ich fast jedem Fragen stellen (auch Nachfragen, falls ich mal etwas nicht verstanden habe) und durfte einiges unter Aufsicht selber ausprobieren. Ich war teilweise alleinige Famulantin, nachher kam eine weitere hinzu. Da es weitaus mehr Ärzte als Famulanten gab, konnte man bei verschiedenen Ärzten mitlaufen, z.B. Visite, Endoskopie, Station, Notaufnahme, Belastungs-EKG, Aszites- und Pleurapunktionen. Mir hat die Famulatur sehr gut gefallen. Die Zeiten sind übrigens sehr flexibel.
Unterricht gab es keinen (bei der Vergabe der Schulnoten kann man leider nicht "nicht relevant" anklicken).
Bewerbung
Die Bewerbung verlief freundlich, schnell und komplikationslos mit Herrn Professor Launhardt per Email und einem Vorab-Gespräch.
Unterricht
Kein Unterricht
Tätigkeiten
Braunülen legen
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Notaufnahme
Patienten untersuchen
Blut abnehmen
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00