Famulatur Neurologie in Fachkrankenhaus fuer Psychiatrie und Neurologie Hildburghausen (7/2019 bis 8/2019)

Krankenhaus
Fachkrankenhaus fuer Psychiatrie und Neurologie Hildburghausen
Stadt
Hildburghausen
Station(en)
Neurologie G und H, Stroke Unit
Fachrichtung
Neurologie
Zeitraum
7/2019 bis 8/2019
Einsatzbereiche
Diagnostik, Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Nicht angegeben
Kommentar
Ich befand mich für fünf Wochen auf der Neurologie der Helios Klinik. Die Famulatur hat mich sehr gut gefallen! Es gibt 2 Normalstationen (G und H) und eine Stroke Unit.
Tagesablauf: Der Tag in der Neurologie beginnt mit einer Frühbesprechung um 7:45 Uhr. Auf Station läuft man bei den Visiten mit, schaut zusammen Untersuchungsbefunde an. Um 15.20 gibt es die Nachmittagsbesprechung, in der alle Aufnahmen des Tages vorgestellt werden. Danach gibt es auch eine Röntgenbesprechung zusammen mit Radiologen, in welcher die Bilder der aktuellen Patienten besprochen werden. Jeder Dienstag und Donnerstag gibt es die Chefvisite, die manchmal 4 Stunden dauerten. Obwohl sie lang waren, waren sie auch lehrreich, weil der Chefarzt fast jedes Krankheitsbild zeigte und viel erklärte. Ich habe auch einen Tag mit Chefarzt in der Ambulanz verbracht. Man kann auch bei Funktionsdiagnostiken zuschauen, wie z.B. EEG, EMG, NLG, Doppler-Sono vom Kopf.
Aufgaben: Patienten aufnehmen und schonmal voruntersuchen, danach stellt man den aufgenommenen Patienten anschließend einem Oberarzt vor und bespricht mit diesem das weitere Vorgehen. Man durfte auch den Aufnahmebericht diktieren. Blutabnahme und Zugänge legen ist keine Pflicht, wird sonst von den Schwestern gemacht, kann aber auch gerne übernommen werden. Im Laufe der Famulatur durfte ich bei einigen Lumbalpunktionen zunächst assistieren, später unter Aufsicht selbstständig durchführen.
Team: Sowohl die Ärzte, als auch das Pflegepersonal waren sehr nett, deswegen habe ich mich dort sehr wohl gefühlt. Die Stimmung im Team war sehr angenehm und man wurde zu 100% ins Team integriert. Die Fragen werden gerne beantwortet und vieles wird erklärt.
Wohnung: Untergebracht ist man im Personalwohnheim direkt auf dem Klinikgelände, dadurch hat man sehr kurze Wege. Die Zimmer sind einfach ausgestattet, Dusche und Toilette werden gemeinschaftlich geteilt, genau wie eine Küche.
Zum Schluss möchte ich sagen, dass ich sehr zufrieden mit der Famulatur bin. Absolut weiterzuempfehlen!
Bewerbung
etwa 6 Monate vorher über die Personalabteilung
Unterricht
Kein Unterricht
Tätigkeiten
Punktionen
Braunülen legen
EKGs
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Blut abnehmen
Röntgenbesprechung
Patienten untersuchen
Patienten aufnehmen
Eigene Patienten betreuen
Briefe schreiben
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Unterkunft gestellt
Essen frei / billiger
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
350/Monat

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00