Famulatur Notfallmedizin in Marienhospital Euskirchen (7/2019 bis 8/2019)

Krankenhaus
Marienhospital Euskirchen
Stadt
Euskirchen
Station(en)
Ambulanz/ZNA/Notarzt
Fachrichtung
Notfallmedizin
Zeitraum
7/2019 bis 8/2019
Einsatzbereiche
Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme
Heimatuni
Wien
Kommentar
Ich war in der Ambulanz des Marienhospitals eigentlich nur für einen Monat und habe dann um 2 Wochen verlängert, weil es mir so gut gefallen hat. Ich war hauptsächlich auf der internistischen Seite der ZNA unterwegs und bin Notarzt (NEF) mitgefahren. So gut wie alle Ärzte und die gesamte Pflege waren immer freundlich und hilfsbereit, haben mir viel gezeigt und auch viel Freiraum gelassen eigene Erfahrungen zu machen. Natürlich muss man sich ein bisschen selbst einbringen und dann werden einem viele Möglichkeiten geboten. Dass eine Notaufnahme abwechslungsreich ist, ist klar, ich wurde bei besonderen Fällen auch auf dem Flur abgefangen und konnte einige Fälle vom Notarzteinsatz bis zur Verlegung zB auf Intensiv mitbetreuen.

Zudem gibt es eine extra Betreuerin für die PJler/Famulaten, die sich sehr viel Mühe gibt und mit der man sich besprechen kann, sollte es Probleme geben (hab ich nicht in Anspruch nehmen müssen, finde ich aber cool). Die PJ Fortbildungen finden theoretisch täglich statt und wenn man möchte kann man auch als Famulant selbstverständlich daran teilnehmen. Ich fand es aber in der ZNA meist so interessant, dass ich nur kurz zum (für Famulanten kostenlosen) Mittagessen gegangen bin. Das ist jetzt nicht der Hammer, aber besser als nichts.

Auch auf den anderen Stationen waren die Mitarbeiter durchwegs nett zu mir. Das Patientenclientel ist Voreifeltypisch durchmischt aber immer mit viel rheinischer Frohnatur gesegnet und von durchaus inspirierend positiver Ausstrahlung. :)
Bewerbung
Die Bewerbung erfolgt per Email, unkompliziert mit ein paar Unterlagen von der Uni. Ich hab mich 2 Wochen vorher beworben und das war kein Problem. Sie suchen immer nach Famulaten, da die meisten natürlich in den großen Städten Köln und Bonn unterkommen wollen.
Unterricht
4x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Eigene Patienten betreuen
Blut abnehmen
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Notaufnahme
Chirurgische Wundversorgung
Patienten untersuchen
Röntgenbesprechung
Braunülen legen
Patienten aufnehmen
EKGs
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
17:00 bis 18:00 Uhr
Studientage
Frei verfügbar
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00