Famulatur Innere in Franziskusspital Margareten (7/2019 bis 7/2019)

Krankenhaus
Franziskusspital Margareten
Stadt
Wien
Station(en)
Innere Medizin
Fachrichtung
Innere
Zeitraum
7/2019 bis 7/2019
Einsatzbereiche
Station, Diagnostik
Heimatuni
Wien
Kommentar
Man beginnt um 8, Morgenbesprechung ist dann um 9, dann geht man auf die Station, kann Aufnahmen machen (also Status), Blut abnehmen, Zugänge legen, Coloskopie Aufklärungen machen, BGA stechen oder man fragt ob man bei einer speziellen Diagnostik zuschauen kann, wie Herzecho, Bronchoskopie, Coloskopie, ERCP.
Das Team ist total gut drauf und man ist sofort inkludiert. Wenn man sowas wie Coloskopie sehen will muss man aber mit etwas Nachdruck mehrmals fragen, sonst wird man hauptsächlich für Patientenaufnahmen eingesetzt.

Das Essen ist gratis und verhältnismäßig gut, Kleidung kann man jederzeit beim Automaten wechseln, man bekommt einen Spind aber keinen Zugang zum elektronischen System und kein eigenes Handy.
Bewerbung
Ich habe mich etwa 9 Monate davor beworben, schriftlich mit Lebenslauf. Man muss auch ein Attest mit vielen Impfungen vorweisen (nicht nur Hepatitis)
Unterricht
Kein Unterricht
Tätigkeiten
Patienten aufnehmen
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Braunülen legen
Blut abnehmen
Untersuchungen anmelden
Dienstbeginn
Nach 8:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Essen frei / billiger

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
Ansehen
2
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
2
Freizeit
1
Lehre auf Station
2
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.27