Famulatur Innere in Caritas-Krankenhaus St. Josef (3/2019 bis 4/2019)

Krankenhaus
Caritas-Krankenhaus St. Josef
Stadt
Regensburg
Station(en)
6
Fachrichtung
Innere
Zeitraum
3/2019 bis 4/2019
Einsatzbereiche
Station
Heimatuni
Hannover
Kommentar
In März/April habe ich meine erste Famulatur (im Anschluss ans 5. Semester) in der Inneren I am St. Josef absolviert, zugeteilt wurde ich auf Station 6. Gemischtes Patientenklientel (vom Myokardinfarkt bis zur Pankreatitis so ziemlich alles Internistische dabei, viel Routine, aber auch so einige exotischere Fälle...). Die Station ist mit zwei Assistenzärzten und guten Pflegekräften bestückt, wobei die 6 auch vier IMC-Betten umfasst. Wer will, kann mal bei Herzkatheterlabor und Endoskopie dabei sein, Blutentnahmen und Viggo-Legen kann man mit der Pflege absprechen, die freuen sich über jeden, der ihnen Arbeit abnimmt. ;)
Normalerweise ist es ratsam, um 7:45 zur Frühbesprechung aller Stationen anzutanzen - ich bin meist schon für sieben Uhr auf Station gekommen, habe den Patienten Blut abgenommen und dafür meistens die Frühbesprechung ausgelassen. Das kann sich aber jeder organisieren, wie er grad lustig ist.
Mittagessen ist für Famulanten kostenlos.
Ich hatte das Glück, ein paar Mal in den Genuss von verschiedenen Unterrichtsstunden zu kommen, zusammen mit anderen Famulanten und PJlern. Oberärzte und Chefarzt haben sich tatsächlich für jeweils nur zwei bis vier Personen die Mühe gegeben, Sonographie zu üben, stundenlang EKGs zu analysieren und PJ-Unterricht zu verschiedenen theoretischen Themen und spannenden Patienten zu machen. Hat viel gebracht und Spaß gemacht. :)
Der Stationsalltag war ebenso sehr lehrreich, das ist individuell sicherlich abhängig von der Motivation der betreuenden Assistenzärzte, ich hatte wieder viel Glück und kann mich nicht beklagen. Das Arbeitsklima insgesamt hat mich beeindruckt, so sympathisch und produktiv kennt man das aus vielen Krankenhäusern leider nicht. Die Zusammenarbeit zwischen Ärzten und Pflege hat toll funktioniert und zu Ostern gab's vom Chefarzt Schokohasen für alle.
Ich kann's also empfehlen. :)
Bewerbung
Bewerbung ein paar Monate vorher
Unterricht
2x / Woche
Inhalte
Repetitorien
EKG
Fallbesprechung
Tätigkeiten
Braunülen legen
Patienten untersuchen
Röntgenbesprechung
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Blut abnehmen
Botengänge (Nichtärztl.)
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00