Famulatur Innere in Klinik Pegnitz (3/2019 bis 4/2019)

Krankenhaus
Klinik Pegnitz
Stadt
Pegnitz
Station(en)
Station 3, Notaufnahme, Intensiv
Fachrichtung
Innere
Zeitraum
3/2019 bis 4/2019
Einsatzbereiche
Diagnostik, Notaufnahme, OP, Station, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Regensburg
Kommentar
Bei der Beurteilung der Sana Klinik Pegnitz kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen! Ein Krankenhaus mit so guter Stimmung hab ich bisher nicht erlebt. Alle waren freundlich, hilfsbereit, kompetent, engagiert und wollten, dass wir Famulanten so viel wie möglich sehen und machen.
Daher war es auch kein Problem, z. B. in den Gyn-OP zu gehen, wo man nicht etwa in einer Ecke steht, sondern steril am Tisch mithilft.
Weitere Untersuchungen/Maßnahmen zu denen wir angerufen wurden waren u. a.: ERCP, ZVK- und PiCCO-Anlagen, Endoskopien bei akuten Blutungen, Pleurapunktionen, Knochenmarkspunktionen, ...

Festen Unterricht für Famulanten gibt es zwar nicht, dafür ist die ganze Famulatur ein einziger Unterricht. So wird sich z. B. auch Zeit genommen an uns einmal einen kompletten Bauch -Ultraschall oder ein Herzecho zu erklären. Ansonsten wurden Medikamente, EKGs, Röntgenbilder etc. immer gleich direkt besprochen.

Erwähnenswert ist auch der seit April neu eingeführte Spätdienst der Ärzte von 14-22 Uhr. Ab 16 Uhr ist man dann mit 2 Ärzten (Spätdienst + Dienstarzt) für das ganze Haus und die Notaufnahme zuständig. In diesen beiden Diensten ist die Betreuung dann nochmal intensiver und da man internistische und chirurgische Fälle behandelt, kommt man auch mal in den Genuss die ein oder andere Wunde zu Nähen.

Abschließend kann ich eine Famulatur in Pegnitz nur empfehlen, die Zeit ist so schnell vergangen und ich habe so viel gesehen und gelernt, ich komme sehr gerne wieder!
Großes Danke nochmal! :)
Bewerbung
4 Monate vorher
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Nahtkurs
Fallbesprechung
EKG
Bildgebung
Tätigkeiten
Botengänge (Nichtärztl.)
Mitoperieren
Patienten untersuchen
Chirurgische Wundversorgung
Röntgenbesprechung
Patienten aufnehmen
Eigene Patienten betreuen
Notaufnahme
EKGs
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Braunülen legen
Blut abnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00