Famulatur Augenheilkunde in Hanusch-Krankenhaus (7/2018 bis 7/2018)

Krankenhaus
Hanusch-Krankenhaus
Stadt
Wien
Station(en)
Augenheilkunde
Fachrichtung
Augenheilkunde
Zeitraum
7/2018 bis 7/2018
Einsatzbereiche
Station, Notaufnahme, OP
Heimatuni
Wien
Kommentar
Die meisten Ärzte waren sehr bemüht mir die Augenheilkunde näher zu bringen. Mir wurden sämtliche Geräte für die Bilddiagnostik erklärt und gezeigt. Nach kurzer Zeit durfte ich (gemeinsam) mit den Ärzten die Patienten selbst untersuchen und kleine Aufgaben selbst durchführen (z.B.: Augendruckmessung). Mit der Zeit ließ man mich die Patienten selbst untersuchen, ich musste meine Ergebnis dann dem Arzt vorlegen und dieser kontrollierte noch einmal alles.
Das Zuschauen bei OPs war jederzeit möglich. Auch dort wurden mir während der OP die laufende Schritte erklärt und ich durfte gemeinsam mit dem Operateur am OP Tisch stehen.
Ich habe mich auf dieser Station wirklich sehr gut aufgehoben gefühlt und kann jedem empfehlen, der sich für die Augenheilkunde interessiert dort ein Praktikum zu absolvieren.
Bewerbung
Ich habe mich ein halbes Jahr vorher beworben.
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Bildgebung
Patientenvorstellung
Tätigkeiten
Notaufnahme
Patienten untersuchen
Eigene Patienten betreuen
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00