Famulatur Psychiatrie in Oekumenisches Hainich Klinikum (8/2018 bis 9/2018)

Krankenhaus
Oekumenisches Hainich Klinikum
Stadt
Muehlhausen/Thueringen
Station(en)
Haus 24, A2/ A1
Fachrichtung
Psychiatrie
Zeitraum
8/2018 bis 9/2018
Einsatzbereiche
Station
Heimatuni
Jena
Kommentar
-PP sehr freundlich - man ist kein nerviger Student wie zB im Uniklikum
-Ärzte sehr motiviert etwas zu lehren
-Mit Eigeninitiative kann man eigentlich alles machen: ich habe zum Beispiel eine LP machen dürfen
-Famulantenessen wurde angeboten
-ich wurde auf den Stationen integriert: war mit Ihnen auf der Kirmes und essen, also super Stimmung
-EKGs auswerten, Briefe schrieben und diktieren, Einzelfespräche führen, bei Therapien dabeisitzen, flexülen legen
-blutentnahmen machen die Pfleger, aber wenn man will, lassen Sie einem auch Blut liegen
-3x täglich essen möglich, jedoch bin ich abends nicht hin, weil ich meistens 15:30 Schluss hatte, aber Essen gibt es erst wieder 17:00
-FAHRRAD MITNEHMEN! Ich bin jeden Morgen die 5km mit dem Rad zum Klinikum gefahren
-es wird für die Psychiatrie nur der Kittel gestellt, also dies bei der Kleidung bedenken :)

Wichtig ist: Fragen, ob man was tun darf, dann lernt man richtig viel, aber wird nicht überfordet.

Insgesamt perfekte Famulatur
Bewerbung
Unkompliziert. Ich habe mich 6 Monate davor beworben, aber es geht glaub ich auch kurzfristiger
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Patientenvorstellung
EKG
Fallbesprechung
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Patienten aufnehmen
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Briefe schreiben
EKGs
Untersuchungen anmelden
Punktionen
Braunülen legen
Patienten untersuchen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Unterkunft gestellt
Kleidung gestellt
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich
Gehalt in EUR
400€ plus Fahrtkosten

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00