Famulatur Unfallchirurgie in Landesklinikum Tulln (8/2018 bis 8/2018)

Krankenhaus
Landesklinikum Tulln
Stadt
Tulln an der Donau
Station(en)
Unfallchirurgie, Unfallambulanz
Fachrichtung
Unfallchirurgie
Zeitraum
8/2018 bis 8/2018
Einsatzbereiche
OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Station, Notaufnahme, Diagnostik
Heimatuni
Wien
Kommentar
Super Team, der Primar ist sehr bemüht den Famulanten was beizubringen, was aufs ganze Team abfärbt. Man steht viel in der Ambulanz und hört zu, sobald es was zu tun gibt darf man aber Nähen, Aufnahmen machen, Blut abnehmen, EKG schreiben, usw... Wirklich cool um alles zu üben was man im Famprop lernt.
Wenn man will auch jederzeit im OP zuschauen oder Haken halten. Wenn man sich fachlich interessiert hat man viele Möglichkeiten Fragen zu stellen.
Dienst von 07:30 bis ca. 14:00, oft 13:45
Bewerbung
Angemeldet ca. April
Unterricht
Kein Unterricht
Tätigkeiten
Gipsanlage
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Chirurgische Wundversorgung
Patienten untersuchen
EKGs
Blut abnehmen
Botengänge (Nichtärztl.)
Röntgenbesprechung
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen
2
Stimmung Klinik
1
Unterricht
2
Betreuung
2
Freizeit
3
Lehre auf Station
2
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.40