Famulatur Neuroradiologie in Universitaetsklinikum Erlangen (10/2017 bis 10/2017)

Krankenhaus
Universitaetsklinikum Erlangen
Stadt
Erlangen
Station(en)
Neuroradiologie
Fachrichtung
Neuroradiologie
Zeitraum
10/2017 bis 10/2017
Einsatzbereiche
Diagnostik
Heimatuni
Nicht angegeben
Kommentar
Wer sich z.B. aus einem Wahlfach auf die Aussage eines Neuroradiologen verlässt, man sähe Famulanten in der Abteilung gerne, sieht sich ziemlich schnell eines besseren belehrt. Begonnen wird um 7:30 mit der Demo der Neurologen. Dazu sollte man sich noch Blicken lassen und vielleicht auch noch ein- zweimal vor den Augen eines Oberarztes im Laufe des Tages durch die Station laufen. Ansonsten? Kein/kaum Interesse. Ein Oberarzt interessiert sich zwar durchaus für die Weiterbildung seiner Assis und Studenten, je nach (seiner) Laune habe ich mir allerdings gut überlegt ob ich zu dem z.B. gerade laufenden Schädel-CT/MR von ihm ausgequetscht werden wollte oder nicht. Bei nicht Wissen zu den teils eher skurrilen Fragen gabs spöttische und höhnische Kommentare auch mal gratis. Wer allerdings das Fell eines Mammuts hat kann durchaus tolles Wissen bei ihm abgreifen. Zu behaupten ich hätte während dieser Famulatur überhaupt nichts gelernt wäre schlichtweg falsch, die hellen Momente waren nur sehr rar gesät. 30 Tage kann man anderswo in deutlich angenehmerer Atmosphäre effektiver verbringen.
Von Assistenten wird man nur zu gerne mit den Worten "Das ist doch langweilig hier ich mache gaaaaar nichts spannendes, geh doch zum CT/MR/MR2 *insertbeliebigenanderenarbeitsplatzderbittenichtmeinerist*" durch die Abteilungen geschickt um Ruhe vor den nervigen Studenten zu haben. Meistens habe ich die Zeit mit dem am Anfang noch anwesenden PJler auf Radiopaedia mit virtuellen Fällen vertrieben. Zwischenzeitlich waren noch mehrere Famulanten da, da anscheinend keine Begrenzung herrscht wie viele aufgenommen werden. Aber ob 1 oder 5 nicht betreut werden ist ja auch egal. Naja lange Mittagspausen und früh gehen sind kein Problem. Es fällt niemandem auf wenn man geht.
Bewerbung
Problemlos, siehe oben. Scheint keine Begrenzung zu geben wie viele Studenten sie nehmen...
Unterricht
Kein Unterricht
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
4
Kontakt zur Pflege
3
Ansehen
2
Stimmung Klinik
3
Unterricht
5
Betreuung
6
Freizeit
1
Lehre auf Station
5
Insgesamt
5

Durchschnitt 4.00