Famulatur Plastische Chirurgie in Klinikum Bremen-Mitte (2/2017 bis 2/2017)

Krankenhaus
Klinikum Bremen-Mitte
Stadt
Bremen
Station(en)
Plastische Chirurgie
Fachrichtung
Plastische Chirurgie
Zeitraum
2/2017 bis 2/2017
Einsatzbereiche
OP, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde, Notaufnahme, Station
Heimatuni
Tuebingen
Kommentar
Beste Famulatur überhaupt!
7:30 Beginn mit Frühbesprechung und Visite bis 8:00. als Student sollte man die Kitteltaschen voller Materialien haben um bei der Visite die benötigten Dinge anreichen zu können. Wenn nicht, ist das auch egal. Aber macht natürlich einen guten Eindruck. Danach entweder auf Station helfen oder in den OP. Im OP wird man als Helferlein eingeplant. Oft gehts nur darum, die Bauchdecke zu halten. Dafür darf man viel nähen und arbeitet tüchtig mit. Außerdem wird darauf geachtet, dass es einem gut geht, man genug Pausen hat und rechtzeitig gehen kann.
Mittagessen gibt es leider nicht for free. Aber da man eh immer mit den AÄ zusammen ist und die natürlich auch essen müssen, gibt es eigentlich regelmäßg etwas und die AÄ laden uns Studenten meist ein.
Der CA ist ein bisschen anstrengend aber soweit korrekt. Stichwort dickes Fell..
Bewerbung
per Email
Unterricht
Kein Unterricht
Tätigkeiten
Notaufnahme
Mitoperieren
Braunülen legen
Briefe schreiben
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Blut abnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00