Famulatur Anästhesiologie in Krankenhaus St. Joseph-Stift (2/2018 bis 3/2018)

Krankenhaus
Krankenhaus St. Joseph-Stift
Stadt
Bremen
Station(en)
Intensivstation, OP, ITW, Schmerzdienst
Fachrichtung
Anästhesiologie
Zeitraum
2/2018 bis 3/2018
Heimatuni
Tuebingen
Kommentar
War eine super Famulatur, in einem total netten Ärzteteam.
Bis auf sehr wenige Ausnahmen, die es wahrscheinlich überall gibt, war der Großteil bemüht, mich viel machen zu lassen. Von Dokumentieren, Untersuchen bis Narkose-Einleitung mit Beatmen/Intubieren etc.
An einem Tag konnte ich im ITW mitfahren, wo mir unter Anderem auch die Leitstelle bei der Feuerwehrwache gezeigt wurde. Beim Schmerzdienst hab ich auch mitgemacht, was sehr spannend war, weil man das Notsectio-Telefon hat.
Der Chef ist bemüht, dass man in die vielen Bereiche der Anästhesie (bei Interesse) wirklich Einblick bekommt. OP-technisch gab es zb Gyn, Auge, HNO, Allg.-Chir..., man wurde manchmal eingeteilt, aber konnte auch problemlos Wünsche äußern.
Essen ist komplett umsonst und es gibt keinerlei Mengenbeschränkung. Super Frühstück übrigens.
Studentenunterricht fand meistens statt und war interessant. Insgesamt waren es zwischen ~10-15 Studenten im Krankenhaus.
Insgesamt wirklich empfehlenswert.
Bewerbung
Bewerbung paar Monate vorher, Dezember
Unterricht
3 x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
EKG
Bildgebung
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Patienten untersuchen
EKGs
Braunülen legen
Blut abnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
2
Kontakt zur Pflege
2
Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
2
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.20