Famulatur Psychiatrie in Klinik Waldhaus (8/2017 bis 9/2017)

Station(en)
Akutpsychiatrie
Einsatzbereiche
Station
Heimatuni
Leipzig
Kommentar
Insgesamt kann ich sagen, dass mir die Famulatur im Waldhaus sehr gut gefallen hat. Besonders hervorheben möchte ich das tolle Team auf der Akutpsychiatrie. Vom Pflegepersonal bis zum Chefarzt ist man sofort akzeptiert und es es wird versucht einen ins Team zu integrieren. Die flachen Hierachien in der Schweiz habe ich in diesem Monat als puren Segen empfunden.
Wenn man also Interesse im Bereich der Pschiatrie hat, kann ich euch die Aktustation des Waldhauses wärmstens empfehlen. Dort werdet ihr sehr viele Krankheitsbilder auch in ihrer Maximalausprägung sehen können und auch die Umgebung von Chur läd zu Zahlreichen Freizeitaktivitäten ein!
Wohnen kann man im Personalhaus für 220+150 Fr. (schon im vom angegebenen Lohn abgezogen) welches zwar recht einfach ist aber für einen Monat eigentlich komplett ausreichend ist. Essen in der Cafeteria ist zwar täglich möglich aber mit 8,50 Fr für Mitarbeiter für deutsche Verhältnisse recht teuer.
Bewerbung
ca. 1 Jahr vorher durch die Webseite des PDGR Waldhaus als Unterassisstent. (Sicher auch kurzfristiger möglich)
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Patientenvorstellung
Sonst. Fortbildung
Fallbesprechung
EKG
Tätigkeiten
Patienten aufnehmen
Patienten untersuchen
Briefe schreiben
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
17:00 bis 18:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Aufwandsentschädigung / Gehalt
Gehalt in EUR
Ca. 800

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
2
Betreuung
2
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.13

Hat Dir dieser Bericht weitergeholfen? Erzähle uns später auch von Deinen Erfahrungen!