Famulatur Allgemeinchirurgie in Krankenhaus der Elisabethinen (7/2017 bis 8/2017)

Station(en)
6a
Einsatzbereiche
Station, OP, Notaufnahme, Poliklinik / Ambulanz / Sprechstunde
Heimatuni
Innsbruck
Kommentar
War sehr zufrieden mit meiner ersten Famulatur. Hab mich gleich am Anfang an einen Turnusarzt drangehängt, von dem ich sehr viel gelernt habe. Ich durfte mich immer frei bewegen und das machen worauf ich gerade Lust hatte. Hätte mir aber an einigen Tagen eine Aufgabenzuteilung gewünscht, da ich manchmal wirklich nichts zu tun hatte.
Alle waren sehr freundlich und bemüht mir Sachen zu erklären.
Ich durfte auch fast täglich im OP assistieren. Mein persönliches Highlight war die Assistenz bei einer Nierentransplantation.
Hätte mir vielleicht gewünscht dass mir jemand das Nähen beibringt, denn es wurde eigentlich so gut wie alles geklammert.
Bewerbung
Bewerbung im November 2016, hab die Famulatur dann aber um 1 Woche verschieben müssen und das war kein Problem.
Am besten in einer Woche anfangen, in der ein Einführungstag stattfindet.
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Notaufnahme
Patienten aufnehmen
Braunülen legen
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Mitoperieren
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Dienstbeginn
Vor 7:00 Uhr
Dienstende
Vor 15:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich
Unterkunft gestellt
Essen frei / billiger

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
2
Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
2
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.13

Hat Dir dieser Bericht weitergeholfen? Erzähle uns später auch von Deinen Erfahrungen!