Famulatur Pädiatrie in Universitaetsklinikum Mannheim (3/2017 bis 4/2017)

Station(en)
Neonatologie 28-4
Einsatzbereiche
Diagnostik, Station
Heimatuni
Ulm
Kommentar
Eine sehr schöne Station mit engagierten Schwestern. Super Umgang zwischen Ärtzen und Pflege!
Zum Teil sehr unerfahrene Assistenzärzte, die einen wenig machen lassen da sie selber noch sehr unsicher sind.
Ich hatte das Glück, dass eine Fachärztin für einen Teil von der Intensivstation kam. Dadurch wurde mir super viel erklärt, ich dürfte immer Blut abnehmen (sogar bei Frühgeborenen). U-Untersuchungen im Kreissaal und auf der Station konnte man z.T. auch selbst durchführen. Mittags viel Briefe schreiben. Ich bin fast immer länger geblieben, einfach weil wahnsinnig viel los war und die Ärzte über die Hilfe sehr dankbar! Ich habe wirklich viel gerlernt, alleine schon der Umgang mit so kleinen Menschen ;)
Bewerbung
Im Sekretariat bei Frau Heyn melden, ich habe circa 6 Monate vorher geschrieben, reicht denke ich auch später noch (sie nehmen aber immer nur einen)
Unterricht
Kein Unterricht
Inhalte
Patientenvorstellung
Fallbesprechung
Sonst. Fortbildung
Tätigkeiten
Patienten aufnehmen
Eigene Patienten betreuen
Briefe schreiben
Blut abnehmen
Patienten untersuchen
Untersuchungen anmelden
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Botengänge (Nichtärztl.)
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Mittagessen regelmässig möglich
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen
2
Stimmung Klinik
1
Unterricht
3
Betreuung
2
Freizeit
3
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.40

Hat Dir dieser Bericht weitergeholfen? Erzähle uns später auch von Deinen Erfahrungen!