Famulatur Neurochirurgie in St. Gertrauden Krankenhaus (2/2017 bis 3/2017)

Station(en)
33
Einsatzbereiche
Station, OP
Heimatuni
Rostock
Kommentar
Ich hatte eine wirklich schöne Zeit in der Neurochirurgie. Die Ärzte waren alle super nett, haben alles gern erklärt und hatten immer ein "offenes Ohr". Ich konnte jederzeit in den OP gehen und bei kleineren OPs durfte man sogar am Tisch assistieren.
Die Blutentnahmen und Flexülen hielten sich echt in Grenzen und wenn man es mal nicht geschafft hatte, war das auch überhaupt kein Problem. Ansonsten habe ich Patienten aufgenommen, untersucht und an Visiten und Besprechungen teilgenommen.
Es herrschte eine sehr nette Atmosphäre auf der Station und ich habe ich mich sehr wohl und integriert gefühlt, obwohl ich nur 2 Wochen dort war.
Bewerbung
3-4 Monate
Unterricht
3 x / Woche
Inhalte
Patientenvorstellung
Nahtkurs
Tätigkeiten
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Chirurgische Wundversorgung
Patienten untersuchen
Röntgenbesprechung
Mitoperieren
Patienten aufnehmen
Braunülen legen
Blut abnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
Gar nicht
Tätigkeiten
Kleidung gestellt
Essen frei / billiger
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00

Hat Dir dieser Bericht weitergeholfen? Erzähle uns später auch von Deinen Erfahrungen!