Famulatur Innere in Asklepios Klinik Altona (9/2010 bis 10/2010)

Station(en)
Zentrale Notaufnahme
Einsatzbereiche
Station, Notaufnahme, Diagnostik
Heimatuni
Hamburg
Kommentar
Die beste Famulatur die ich gemacht habe. Macht man aber besser nicht als 1. Famulatur. Je mehr man schon weiss desto mehr darf man selber machen/lernt man.
Man ist immer einem Arzt zugeteilt mit dem man mitläuft. Wenn dieser den Eindruck hat das man zurecht kommt kann man viele Patienten praktisch alleine behandeln. Natürlich unter Aufsicht und in Absprache mit dem Arzt. Das schöne an der Notaufnahme ist das dort aus allen Disziplinen Patienten kommen die häufig noch nicht voruntersucht wurden. Endlich sitzt man mal vor einem Patienten und muss richtig über die DDs nachdenken.
Unterrichtsangebot gibt es massig. Man kann theoretisch an allen Veranstaltungen aus allen Disziplinen teilnehmen. Letztendlich pickt man sich aber 2-3 Veranstaltungen raus. Nur die Fortbildung in der ZNA selbst ist Pflicht.
Sehr gut ist auch die Arbeitszeiteinteilung.
Frühdienst: 8-15 Uhr
Spätdienst: 13-20 Uhr (Wird aber soweit ich weiss gerade geändert um die 2h Ueberlappung abzuschaffen)
Man kann sich mit den anderen PJlern/Famulanten absprechen. Wenn man mal früher gehen muss/will ist das kein Problem. An einem Sonntag muss man als Famulant arbeiten und insb. EKGs schreiben. Dafür bekommt man einen Tag in der Woche frei.
Bewerbung
Ich habe ziemlich kurzfristig einen Platz bekommen (ca 2 Monate vorher beworben). Dabei hatte ich aber wohl etwas Glück - am besten deutlich früher bewerben.
Für Bewerbungen einfach bei Fr. Ahmadi anrufen und bei ihr nachfragen.
Unterricht
3 x / Woche
Inhalte
Bildgebung
Fallbesprechung
EKG
Sonst. Fortbildung
Nahtkurs
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Blut abnehmen
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Patienten untersuchen
Notaufnahme
EKGs
Untersuchungen anmelden
Eigene Patienten betreuen
Patienten aufnehmen
Chirurgische Wundversorgung
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
15:00 bis 16:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt
Mittagessen regelmässig möglich

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
1
Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
1
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.00

Hat Dir dieser Bericht weitergeholfen? Erzähle uns später auch von Deinen Erfahrungen!