Famulatur Gastroenterologie in Asklepios Klinik Altona (8/2010 bis 9/2010)

Station(en)
6 A
Einsatzbereiche
Station, Diagnostik
Heimatuni
Hamburg
Kommentar
Es war meine erste Famulatur und ich muss wirklich sagen, dass es mir sehr gut gefallen hat! Durfte viel machen, es wurde viel erklärt, habe insgesamt sehr, sehr viel gelernt. Die Aerzte sind alle sehr nett und lassen einen unter Anleitung sehr viel machen. Klar muss man auch viele Blutentnahmen erledigen, aber das gehört eben auch dazu und hat mich persönlich überhaupt nicht gestört. Wenn ihr Interesse an Innere Medizin habt, dann seid ihr dort herzlich willkommen!

Es war so schön, dass ich seit dieser Famulatur ich Gastroenterologin werden möchte :)
Bewerbung
ca. 3 Monate
Unterricht
1x / Woche
Inhalte
Repetitorien
Fallbesprechung
EKG
Tätigkeiten
Briefe schreiben
Braunülen legen
Röntgenbesprechung
Blut abnehmen
Praktische Maßnahmen unter Aufsicht
Patienten untersuchen
Punktionen
Rehas anmelden
Untersuchungen anmelden
Patienten aufnehmen
Dienstbeginn
7:00 bis 8:00 Uhr
Dienstende
16:00 bis 17:00 Uhr
Studientage
1x / Woche frei
Tätigkeiten
Essen frei / billiger
Kleidung gestellt

Noten

Stimmung Station
1
Kontakt zur Pflege
3
Ansehen
1
Stimmung Klinik
1
Unterricht
1
Betreuung
1
Freizeit
2
Lehre auf Station
1
Insgesamt
1

Durchschnitt 1.20

Hat Dir dieser Bericht weitergeholfen? Erzähle uns später auch von Deinen Erfahrungen!